Vasektomie – Verhütung für den Mann

Home/Verhütung bei VenusMed/Vasektomie – Verhütung für den Mann

Erwachsener MannDie Vasektomie ist die sicherste Verhütungsmethode für den Mann. Potenz, Lustempfinden oder Orgasmus werden durch die Vasektomie nicht beeinträchtigt. Bei der Vasektomie werden die beiden Samenleiter durchtrennt.

Ablauf der Vasektomie

In einem Aufklärungsgespräch mit einem Urologen erhalten Sie alle Informationen über die Voraussetzungen für die Vasektomie, über den medizinischen Ablauf und damit verbundene Risiken. Danach vereinbaren Sie einen Termin für den Eingriff*. Sie entscheiden, ob Sie eine Vollnarkose oder eine örtliche Betäubung bevorzugen.
Der Eingriff dauert etwa 20 Minuten. Nach einer kurzen Erholungszeit (15 Minuten nach Lokalanästhesie, ca. 1 Stunde nach Vollnarkose) können Sie unser Zentrum wieder verlassen. Die nächsten zwei bis drei Tage sollten Sie körperliche Anstrengung und Sport vermeiden.
Sie können bei Venusmed jederzeit kurzfristig Termine vereinbaren.

Nachuntersuchung

Ungefähr 12 und 16 Wochen nach dem Eingriff wird je eine Samenprobe untersucht. Wenn in beiden Proben keine Spermien im Ejakulat nachweisbar sind, können Sie auf Verhütungsmittel verzichten.
Nach etwa einem Jahr wird eine weitere Kontrolle empfohlen.

Verhütung für reife Männer

Die Vasektomie ist geeignet für Männer, die ihre Familienplanung bereits abgeschlossen haben. Das gesetzliche Mindestalter für diesen Eingriff liegt bei 25 Jahren.

Kosten der Vasektomie

Barzahlung, Bankomat (Maestro) oder Kreditkarte werden bei uns selbstverständlich akzeptiert.

LeistungKosten
Vasektomie (Samenleiterunterbindung)670 €
Vasektomie (Samenleiterunterbindung) inkl. Vollnarkose870 €

Im Preis enthalten sind das ärztliche Aufklärungsgespräch, der Eingriff mit Lokalanästhesie und die Spermiogramme zur Kontrolle der Sterilität.

*der Eingriff erfolgt durch einen erfahrenen Konsiliarurologen

Datenschutzinfo