Wenn Ihre Regel ausbleibt, oder wenn Sie körperliche Veränderungen spüren, die Anzeichen einer Schwangerschaft sein können, dann sollten Sie einen Schwangerschaftstest machen.

Einen Termin bei VenusMed in Wien vereinbaren Sie ganz einfach telefonisch unter +43 1 890 80 70, per Mail an [email protected] oder über unser unten stehendes Kontaktformular. Wir vergeben auch kurzfristig Termine!

Sie können jederzeit während unserer Öffnungszeiten bei uns vorbeikommen, um einen kostenlosen Schwangerschaftstest durchführen zu lassen – sogar auch ohne Voranmeldung. Falls Ihr Schwangerschaftstest positiv ist, können Sie bei uns auch gleich einen Ultraschall machen lassen, um festzulegen, wann die Schwangerschaft eingetreten ist.

Ablauf eines Schwangerschaftstests

Im Rahmen des kostenlosen Urintests bei VenusMed geben Sie zuerst eine Urinprobe in einen Becher ab. In diese wird anschließend ein Teststäbchen für ein paar Sekunden lang eingetaucht. Nach einigen Minuten Wartezeit wird schließlich das Ergebnis sichtbar. Dieses ist, beim Verbleiben des einzelnen Kontrollstreifens negativ, was „nicht schwanger“ bedeutet. Beim Auftauchen eines zweiten Teststreifens ist der Test positiv, also besteht in dem Fall eine Schwangerschaft.

Ein Schwangerschaftstest sollte durchgeführt werden, wenn Ihre Regelblutung ausbleibt, oder wenn Sie Veränderungen Ihres Körpers bemerken, die Anzeichen einer Schwangerschaft sein könnten. Diese können zum Beispiel empfindliche Brüste, ein Ziehen im Unterleib, extreme Müdigkeit, Schwindel, Übelkeit und Erbrechen, Stimmungsschwankungen, Heißhunger auf Lebensmittel oder Geruchsempfindlichkeit sein. Der kostenlose Urintest in unserer Klinik ist bereits ab dem ersten Tag der ausbleibenden Menstruationsblutung aussagekräftig (dies entspricht etwa dem 14. Tag nach der Befruchtung). Ab diesem Tag ist das Hormon hCG auch so hoch im Urin konzentriert, dass es keine Rolle spielt, ob dafür der erste Morgenurin verwendet wird oder nicht. Das Hormon hCG (humanes Choriongonadotropin) welches mit dem Test gemessen wird, wird nämlich vom weiblichen Körper produziert, sobald sich eine befruchtete Eizelle in die Gebärmutterschleimhaut eingenistet hat.

Mit 90-99% Verlässlichkeit ist das Ergebnis des Urintests sehr sicher. Zudem gilt, dass das Ergebnis des Tests aussagekräftiger wird, je länger eine Schwangerschaft besteht. So kann ein sehr früh durchgeführter Urintest (z.B. noch vor dem Ausbleiben der Monatsblutung) in manchen Fällen ein negatives Ergebnis zeigen, obwohl trotzdem eine Schwangerschaft besteht. Ein fälschliches positives Ergebnis ist allerdings nicht möglich.

Ablauf einer Ultraschalluntersuchung

Für diese Untersuchung machen Sie es sich zuerst auf der Liege in unserem Behandlungsraum bequem. Mithilfe eines Ultraschallgerätes untersucht dann eine/einer unserer FachärztInnen Ihre Gebärmutter. So kann im Frühstadium die Fruchthöhle des Uterus sichtbar gemacht werden, und etwas später auch die Lage und der Herzschlag des Embryos.

Kosten eines Schwangerschaftstests & Ultraschalls

Leistung Kosten
Schwangerschaftstest kostenlos
Ultraschall 45 €

Selbstverständlich akzeptieren wir Barzahlung, Bankomat- (Maestro) oder Kreditkarte.

Kosten eines Schwangerschaftstests & Ultraschalls

Schwangerschaftstest
Kosten: kostenlos


Ultraschall
Kosten: 45 €

Selbstverständlich akzeptieren wir Barzahlung, Bankomat- (Maestro) oder Kreditkarte.

FAQs

Warum häufiger Harndrang in der Frühschwangerschaft?2020-09-04T12:19:04+00:00

Eines der Symptome in der Frühschwangerschaft kann häufiger Harndrang sein. Dafür verantwortlich, dass man (Tag und Nacht) vermehrt wasserlassen muss, ist das Hormon Progesteron. Es wirkt nämlich entspannend auf die Blasenmuskulatur. Auch wird der Beckenbereich in der Schwangerschaft stärker durchblutet, was die Nierentätigkeit anregt: Diese produzieren also mehr Urin. Zusätzlich dazu, ist die Gebärmutter in der Frühschwangerschaft zwar noch klein, doch sie wächst schnell. Daher drückt sie vermehrt auf die Harnblase.

Welcher Urin ist am besten für Schwangerschaftstests?2020-09-04T12:19:45+00:00

Für einen Frühtest (der man bereits zirka 4 Tage vor dem Einsetzen der Regel machen kann), empfiehlt sich der erste Morgenurin. Denn im ersten Urin nach dem Aufstehen ist das Hormon hCG, welches am Anfang der Schwangerschaft generell noch nicht so hoch ist, am stärksten konzentriert. Ein solcher Frühtest ist allerdings nicht besonders sicher, da er eine hohe Fehlerquote hat. Daher empfiehlt es sich, erst mit dem Tag zu machen, an dem die Regel fällig ist.

Bei einem Urintest ab dem Tag, an dem die Monatsblutung einsetzen sollte, spielt es keine Rolle welcher Urin für den Test verwendet wird – denn das hCG Hormon ist hier durchgehend hoch.

Wann ist die beste Zeit für einen Schwangerschaftstest?2020-09-04T12:20:14+00:00

Sie sollten den Test machen, wenn Ihre Regelblutung ausbleibt, oder wenn Sie Veränderungen Ihres Körpers bemerken, die Anzeichen einer Schwangerschaft sein könnten. Es gibt zwei verschiedene Arten von Urintests – einen kann man ab dem Tag der ausbleibenden Regel verwenden, und den anderen (Frühtest) kann man bereits ca. 4 Tage davor machen. Allerdings hat der Frühtest eine hohe Fehlerquote und ist daher nicht besonders aussagekräftig. Deshalb kann es besser sein, den Schwangerschaftstest ab dem ersten Tag zu machen, an dem die Regel ausbleibt. Da ab diesem Tag das Hormon hCG stark konzentriert ist, spielt es im Gegensatz zum Frühtest, keine Rolle, zu welcher Tageszeit man den Schwangerschaftstest macht.

Schwanger: Wann erste Anzeichen?2020-09-04T12:20:46+00:00

Bereits mit dem Ausbleiben der Monatsblutung kann Ihnen ein Urintest beantworten, ob Sie schwanger sind. Doch manche Frauen können auch schon früher etwaige Anzeichen spüren, die auf eine Schwangerschaft hindeuten können. Diese können zum Beispiel Übelkeit, Erbrechen, Heißhunger, Brustziehen, Müdigkeit, Stimmungsschwankungen, häufiger Harndrang, leichte Blutungen oder eine erhöhte Körpertemperatur sein. Diese Begleiterscheinungen können allerdings von Frau zu Frau verschieden sein, oder sogar ganz ausbleiben.

Fachbegriffe

Medizinische Fachbegriffe sind für Ärzte wichtig und selbstverständlich. Die Patienten stellt die Fachsprache aber oft vor Rätsel. Damit Sie immer genau wissen, wovon die Rede ist, erklären wir in unserem Glossar die Fachbegriffe, die uns unserem medizinischen Umfeld häufig vorkommen und verwendet werden.

Mehr erfahren

Kontakt

Kontaktieren Sie uns telefonisch unter 01/890 80 70, per E-Mail an [email protected] oder kommen Sie Mo-Fr von 11-17 Uhr direkt bei VenusMed im Ärztezentrum Lugner City, Gablenzgasse 7, 1150 Wien vorbei.

  • Die Angabe der E-Mail-Adresse ist nicht verpflichtend. Beachten Sie aber bitte, dass wir Ihnen an diese E-Mail-Adresse eine Benachrichtigung schicken, wenn Sie sie angeben.
    Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich einverstanden, von uns telefonisch oder per E-Mail kontaktiert zu werden, und stimmen dem Speichern Ihrer übermittelten Daten zu. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Nach oben