Die Hormonanalyse beschäftigt sich mit den Hormonen im Körper. Diese sind Botenstoffe, die in der körperlichen Funktionsfähigkeit eine essenzielle Rolle spielen. Sie übertragen Informationen innerhalb der Zellen und zwischen den einzelnen Organen und steuern diese. So sind sie verantwortlich für Stoffwechselvorgänge, und auch für die Vitalität, die Fertilität, den weiblichen Zyklus und das körperliche sowie sexuelle Wohlbefinden. Denn all dies wäre ohne Hormone gar nicht möglich.

Einen Termin bei VenusMed in Wien vereinbaren Sie ganz einfach telefonisch unter +43 1 890 80 70, per Mail an [email protected] oder über unser unten stehendes Kontaktformular. Wir vergeben auch kurzfristig Termine!

So ist es nicht weit hergeholt, dass eine Störung des Hormonhaushaltes Erkrankungen oder Probleme dieser hormongesteuerten, komplexen Vorgänge hervorrufen kann. So sind bei einer Imbalance der Geschlechtshormone Zyklusstörungen, ein unerfüllter Kinderwunsch, Potenzprobleme, Wechseljahresbeschwerden und vieles mehr oft die Folge. Doch durch eine Hormonanalyse bekommen wir Informationen über den Zustand der einzelnen Organe und Stoffwechselvorgänge. So können wir bei VenusMed diagnostizieren, ob eine hormonelle Unausgewogenheit Ursache für sexuelle Probleme sein kann. Im diesem Fall können unsere spezialisierten ÄrztInnen zielführende Behandlungsmethoden und Therapiemöglichkeiten für Sie finden.

Die Arten der Hormone

Es gibt drei Gruppierungen von Hormonen, die im klinischen Alltag wichtig sind: Die Schilddrüsenhormone, die Neuro- und Stresshormone, sowie natürlich die Geschlechtshormone. Während erstere für die ordnungsgemäße Funktion der Schilddrüse zuständig sind, sind die Neuro- und Stresshormone (wie Adrenalin, Cortison und Noradrenalin) für das generelle Wohlbefinden verantwortlich. Haben sie nämlich Störungen, können Stresserkrankungen wie Depression, Burnout oder Schmerzen zur Folge sein.

Die Geschlechtshormone sind, wie der Name schon sagt, für den Ablauf von geschlechtsspezifischen Vorgängen zuständig. Sie sind in der Hormonanalyse bei VenusMed von besonderer Bedeutung. Denn eine Störung oder ein Ungleichgewicht können Probleme der Sexualfunktion und der Fortpflanzung bewirken. Zyklusstörungen, ein unerfüllter Kinderwunsch, ausbleibende Lust, Potenzprobleme und weiteres kann zur Folge sein. Oft können Hormonprobleme auch aufgrund der weiblichen Wechseljahre (Menopause) oder des PADAM-Syndroms („partielles Androgendefizit des alternden Mannes“) auftreten.

Hormone der Sexualfunktion & Fortpflanzung

Getestet werden im Rahmen unserer Hormonanalyse bei Frauen meist die folgenden Hormone:

  • Progesteron (Gelbkörperhormon) – bewirkt den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut für eine Einnistung der befruchteten Eizelle. Bei falschen Werten kann sich eine befruchtete Eizelle meist nicht einnisten.
  • DHEA-S (Dehydroepiandrosteron) – wird auch als „Wohlfühlhormon“ bezeichnet, da es anti-depressive Eigenschaften hat. Trägt zum Erhalt der Libido bei.
  • LH (luteinisierendes Hormon) – steuert die Eierstockfunktion und den Eisprung. Zu niedrige Werte können für einen unerfüllten Kinderwunsch verantwortlich sein.
  • FSH (follikelstimulierendes Hormon) – gibt Auskunft über die Heranreifung der Eizellen
  • SHBG (Sexualhormon-bindendes-Globulin) – ist ein Protein das Sexualhormone im Blut transportiert.
  • Testosteron – Auch Frauen haben dieses männliche Sexualhormon. Sein Wert darf nicht zu hoch sein, um einem Kinderwunsch nicht im Weg zu stehen.
  • IGF-1 (insulinähnlicher Wachstumsfaktor 1) – gibt Auskunft über gewisse Stoffwechselvorgänge.
  • Östradiol (E2) – trägt zum monatlichen Aufbau der Gebärmutterschleimhaut bei. Falsche Werte können der Grund für einen unerfüllten Kinderwunsch sein.
  • Östron (E1) – ein wichtiges weibliches Geschlechtshormon ab der Menopause, welches bei Ungleichgewicht Wechselbeschwerden oder Osteoporose hervorrufen kann.

Bei Männern beinhaltet der Hormonstatus für gewöhnlich die Hormone:

  • IGF-1 (insulinähnlicher Wachstumsfaktor 1) – gibt Auskunft über gewisse Stoffwechselvorgänge.
  • DHEA-S (Dehydroepiandrosteron) – wird auch als „Wohlfühlhormon“ bezeichnet, da es anti-depressive Eigenschaften hat. Trägt zum Erhalt der Libido bei.
  • FSH (follikelstimulierendes Hormon) – ist bedeutend für die Hodenentwicklung und Samenzellbildung.
  • LH (luteinisierendes Hormon) – steigert die Bildung von Testosteron im Hoden.
  • SHBG (Sexualhormon-bindendes-Globulin) – ist ein Protein das Sexualhormone im Blut transportiert.
  • Testosteron – das wichtigste männliche Sexualhormon (Androgen). Ein Mangel kann z.B. eine verminderte Spermienanzahl, depressive Verstimmungen und Osteoporose bewirken.

Ablauf einer Hormonanalyse

Die Hormonanalyse bei VenusMed beginnt mit einer Blutabnahme. Die entnommene Probe wird anschließend ins Labor weitergeleitet, wo sie dann sorgfältig ausgewertet wird. Ihren Befund können Sie dann wahlweise entweder persönlich, per Post oder per E-Mail erhalten.

Einen Termin bei VenusMed in Wien vereinbaren Sie ganz einfach telefonisch unter +43 1 890 80 70, per Mail an [email protected] oder über unser unten stehendes Kontaktformular. Wir vergeben auch kurzfristig Termine!

Schließlich folgt eine Befundbesprechung mit einer/einem unserer FachärztInnen. Daraufhin steht Ihnen frei, eine Behandlung bei VenusMed zu beginnen – um Ihren Hormonhaushalt zu regulieren und Ihre sexuelle Gesundheit sowie Ihr Wohlbefinden zu steigern.

Eignung einer Hormonanalyse

Eine Hormonuntersuchung dient zur Diagnose bestimmter hormonbedingter Störungen oder Erkrankungen.

Hormone sind nämlich wichtige Botenstoffe, die für unsere körperlichen Funktionen nicht wegzudenken sind. So kommt es bei einem Ausfall oder einer Über- oder Unterproduktion eines Hormons zu Störungen im Stoffwechsel, welche in der Regel charakteristische Krankheitsbilder erzeugen. Symptome wie Zyklusstörungen, ein unerfüllter Kinderwunsch, Potenzprobleme, Wechseljahresbeschwerden oder eine Unterfunktion der Eierstöcke sind die Folge.

Diese können nach der Diagnose durch gezielte Behandlungsmethoden und Therapiemöglichkeiten von unseren ExpertInnen bei VenusMed behandelt werden, um Ihre Beschwerden zu lindern.

Kosten einer Hormonanalyse

Leistung Kosten
Hormonanalyse inkl. fachärztlicher Untersuchung 190 €

Selbstverständlich akzeptieren wir Barzahlung, Bankomat- (Maestro) oder Kreditkarte.

Kosten einer Hormonanalyse

Hormonanalyse inkl. fachärztlicher Untersuchung
Kosten: 190 €

Selbstverständlich akzeptieren wir Barzahlung, Bankomat- (Maestro) oder Kreditkarte.

FAQs zur Hormonanalyse

Bei welchem Arzt macht man einen Hormontest?2020-09-04T12:51:23+00:00

Eine Hormonanalyse zur Bestimmung der Geschlechtshormone empfiehlt sich für Männer bei einem Andrologen und für Frauen bei einer Frauenärztin oder einem Frauenarzt. Unsere ÄrztInnen aus diesen beiden Spezialgebieten beraten Sie gerne.

Was wird bei einem Hormontest getestet?2020-09-04T12:52:04+00:00

Eine Hormonanalyse verschafft einen klaren Überblick über den Hormonhaushalt im Körper. Es wird getestet, welche Hormone vorhanden sind, wie viele davon da sind und wie diese in Relation zueinander stehen. Falls Störungen oder Ungleichgewichte der Hormone bestehen, haben Betroffene oft mit Problemen wie Zyklusstörungen, einem unerfüllten Kinderwunsch, Potenzproblemen oder Wechseljahresbeschwerden zu kämpfen.

Wie werden Hormone gemessen?2020-09-04T12:54:17+00:00

Bei uns beginnt ein Hormontest mit einer Blutabnahme. Die Probe, die entnommen wurde, wird anschließend ins Labor weitergeleitet und dort sorgfältig ausgewertet. So können wir Störungen oder Ungleichgewichte im Hormonhaushalt erkennen und auf Ihren Wunsch hin behandeln.

Was kostet eine Hormonanalyse?2020-09-04T12:54:57+00:00

Die Hormonanalyse bei VenusMed kostet 190 € und beinhaltet eine fachärztliche Untersuchung sowie eine Befundbesprechung.

Fachbegriffe

Medizinische Fachbegriffe sind für Ärzte wichtig und selbstverständlich. Die Patienten stellt die Fachsprache aber oft vor Rätsel. Damit Sie immer genau wissen, wovon die Rede ist, erklären wir in unserem Glossar die Fachbegriffe, die uns unserem medizinischen Umfeld häufig vorkommen und verwendet werden.

Mehr erfahren

Kontakt

Kontaktieren Sie uns telefonisch unter 01/890 80 70, per E-Mail an [email protected] oder kommen Sie Mo-Fr von 11-17 Uhr direkt bei VenusMed im Ärztezentrum Lugner City, Gablenzgasse 7, 1150 Wien vorbei.

  • Die Angabe der E-Mail-Adresse ist nicht verpflichtend. Beachten Sie aber bitte, dass wir Ihnen an diese E-Mail-Adresse eine Benachrichtigung schicken, wenn Sie sie angeben.
    Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich einverstanden, von uns telefonisch oder per E-Mail kontaktiert zu werden, und stimmen dem Speichern Ihrer übermittelten Daten zu. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Nach oben