Eine Sexualtherapie kann Aufschluss über Fragen wie diese geben: Ist es normal, dass ich keine Lust auf Sex habe? Warum fühle ich mich nicht mehr so zu meinem Partner hingezogen? Ist in meiner Beziehung alles okay?

Konflikte wie diese sind nichts Ungewöhnliches. Ob ein Ausbleiben der Lust oder unterschiedliche Wünsche in der Beziehung. Wenn beim Sex etwas fehlt, können unsere erfahrenen TherapeutInnen helfen. Sexualität ist ein Thema, das wirklich fast jeden betrifft. Dennoch bleibt es oft ein heikler, nicht selten schambesetzter Bereich, besonders, wenn es um sexuelle Probleme geht. Doch sexuelles Wohlbefinden ist ein grundlegender Faktor für die Lebensqualität, Zufriedenheit und seelische Gesundheit.

Einen Termin bei VenusMed in Wien vereinbaren Sie ganz einfach telefonisch unter +43 1 890 80 70, per Mail an [email protected] oder über unser unten stehendes Kontaktformular. Wir vergeben auch kurzfristig Termine!

Langjährige Erfahrung sowie ihre Zusatzqualifikationen in der Sexualtherapie machen die PsychotherapeutInnen von VenusMed zu absoluten ExpertInnen auf diesem Gebiet. In Einzel-, Paar- oder Gruppensitzungen werden psychische Konflikte, welche die Ursache von sexuellen Problemen sind, bewusst gemacht und aufgearbeitet.

Über Sexualtherapie

Wie bei jeder Art der Psychotherapie geht es auch bei der Sexualtherapie um das Lösen von Problemen durch das Gespräch mit einer Therapeutin oder einem Therapeuten. Eine Sexualtherapie hilft bei Schwierigkeiten mit dem eigenen Sexleben sowie bei Störungen, welche sich im Sexualverhalten und -erleben widerspiegeln können. Das Ziel ist es, Patienten zu helfen, körperliche und emotionale Schwierigkeiten erfolgreich zu überwinden, um ihnen eine glückliche Beziehung sowie ein genussvolles Sexleben zu ermöglichen.

Sexualtherapie ist eine reine Sprachtherapie – sie beinhaltet keinerlei physischen Kontakt zwischen den TherapeutInnen und PatientInnen. In einem geschützten Rahmen können Sie so über Ihre Erfahrungen, Sorgen und Gefühle sprechen. So kann man bei der Therapie alle möglichen Probleme, wie beispielsweise bezüglich sexueller Funktion, sexuellen Gefühlen und Intimität adressieren – egal ob im Einzel- oder Paargespräch.

Über Sex und Intimität zu sprechen, kann sich anfangs seltsam und unangenehm anfühlen oder Ihnen vielleicht Angst machen. Doch unsere SextherapeutInnen sind bestens darin ausgebildet, Ihnen zu helfen, sich im Gespräch wohlzufühlen. Und sie haben Erfahrung darin, sexuelle Probleme zu identifizieren und zu erkunden. Um Ihnen die Therapiesitzungen so angenehm wie möglich zu machen, bieten wir Ihnen zusätzlich an, sich die grundlegende Behandlungsmethode selbst auszusuchen. So können Sie wählen, ob Sie lieber mit einer/einem VerhaltenstherapeutIn oder einer/einem systemischen TherapeutIn arbeiten möchten und welches Setting Sie persönlich bevorzugen.

Eignung der Sexualtherapie

Sexualtherapie kann für Menschen jedes Alters, Geschlechts und sexueller Orientierung von unglaublichem Wert sein. Die Therapie kann helfen, zahlreiche sexuelle Probleme zu lösen, wie zum Beispiel:

  • Ausbleibende körperliche Reaktionen durch Berührungen oder erotische und sexuelle Fantasien
  • Probleme mit sexuellem Verlangen oder Erregung
  • Das Gefühl sexuellen Wünschen nicht nachkommen zu können
  • Probleme oder Unklarheiten bei sexuellem Interesse oder Orientierung
  • Impulsives oder kompulsives Sexualverhalten
  • Erektile Dysfunktion
  • Frühzeitige Ejakulation
  • Probleme beim Erreichen eines Orgasmus
  • Schmerzen beim Sex
  • Intimitätsprobleme verbunden mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen
  • Probleme aufgrund vergangener sexueller Erfahrungen

Diese Aufzählung enthält nur einige Beispiele, um zu veranschaulichen, für welche Art von Problemen sich die Therapie eignen kann. Natürlich ist jeder Mensch individuell und hat andere Sorgen oder Gründe, eine Sexualtherapie aufzusuchen.

Ablauf & Ziel der Therapie

Die Therapie beginnt für gewöhnlich mit der Beschreibung der individuellen sexuellen Schwierigkeiten der PatientInnen. Diese können manchmal kompliziert sein und Ihr/e TherapeutIn muss sich ein gutes Bild von allen involvierten Faktoren machen. Dies erfolgt meist durch ein anfängliches Tiefen-Assessment Ihrer persönlichen Situation und Ihres Hintergrunds. Auch die Schilderung Ihrer sexuellen Probleme und/oder Beziehungsschwierigkeiten fließen darin ein.

Zusammen mit unseren spezialisierten TherapeutInnen erstellen Sie dann Bewältigungsmechanismen, um Ihre zukünftigen Reaktionen verbessern zu können. Es wird zum Beispiel gelernt, über sexuelles Erleben zu sprechen, Wünsche auszudrücken, den eigenen Körper zu akzeptieren und zu entdecken und den Körper des Partners bewusst wahrzunehmen. Auch Leidensdruck und Ängste zu vermeiden wird gelernt. Falls Probleme wegen genereller Konflikte in der Partnerschaft bestehen, dann wird dies ebenfalls ein Thema in der Therapie. Ziel der Sexualberatung ist es, Ihnen zu helfen, zu einem erfüllten Sexualleben zurückzufinden.

Einen Termin bei VenusMed in Wien vereinbaren Sie ganz einfach telefonisch unter +43 1 890 80 70, per Mail an [email protected] oder über unser unten stehendes Kontaktformular. Wir vergeben auch kurzfristig Termine!

Falls Sie in einer Beziehung sind, ist es oft ratsam, Ihre/n PartnerIn in die Sitzungen mit Ihrer/Ihrem SexualtherapeutIn miteinzubeziehen.

Sie (oder Sie und Ihr/e PartnerIn) bekommen im Zuge der Therapie womöglich auch einige „Hausaufgaben“, die helfen können, das in der Therapie Gelernte auch zwischen den Sitzungen anzuwenden.

Wie viele Sitzungen Sie letztlich benötigen, ist natürlich jeweils individuell verschieden. Doch für gewöhnlich ist Sexualtherapie relativ kurzweilig. Denn einige Schwierigkeiten können in nur wenigen Sitzungen recht schnell adressiert werden, und manchmal reicht sogar nur ein klärendes Gespräch. Normalerweise werden im Durchschnitt jedoch etwa 5 bis 20 Sitzungen benötigt.

Kosten der Sexualtherapie

Leistung Kosten
Sexualtherapiesitzung für Einzelpersonen (50 Minuten) 95 € / Person
Sexualtherapiesitzung für Paare (50 Minuten) 180 € / Paar

Selbstverständlich akzeptieren wir Barzahlung, Bankomat- (Maestro) oder Kreditkarte.

Kosten der Sexualtherapie

Sexualtherapiesitzung für Einzelpersonen (50 Minuten)
Kosten: 95 € / Person


Sexualtherapiesitzung für Paare (50 Minuten)
Kosten: 180 € / Paar

Selbstverständlich akzeptieren wir Barzahlung, Bankomat- (Maestro) oder Kreditkarte.

FAQs zur Sexualtherapie

Was bringt eine Sexualtherapie?2020-09-04T11:48:32+00:00

Eine Sexualtherapie bietet Einzelpersonen und Paaren die Möglichkeit, zusammen mit einer/einem PsychotherapeutIn über Probleme rund um ihre Sexualität und ihr sexuelles Erleben zu sprechen.

Im geschützten Rahmen des Gesprächs werden durch den Einsatz unterschiedlicher Psychotherapieformen Wege gefunden, um Ihre Sorgen und Probleme zu lösen. Falls Sie in einer Partnerschaft sind, lernen Sie bei der Therapie auch, Ihre Kommunikation und Intimität zu verbessern. Auch etwaige Probleme aufgrund genereller Konflikte in der Beziehung, werden in der Therapie thematisiert.

Das Ziel der Sexualtherapie für Einzelpersonen oder Paare bei VenusMed ist es, Ihnen zu einem erfüllten Sexualleben zu verhelfen und sich mit Ihrer Sexualität sicher und wohl zu fühlen.

Was ist eine Sexualberatung?2020-09-04T11:50:08+00:00

Sexualberatung ist ein anderes Wort für Sexualtherapie. Die Beratung/Therapie behandelt Fragen oder Probleme rund um Sexualität. Sie eignet sich für Einzelpersonen oder Paare, unabhängig von ihrer sexuellen Orientierung.

Wie viel kostet eine Sexualtherapie?2020-09-04T11:50:45+00:00

Wir verrechnen für eine 50 Minuten lange Sexualtherapiesitzung für Einzelpersonen 95 €. Für Paare berechnen wir 180 € pro 50-minütige Sitzung.

Was macht man in einer Sexualtherapie?2020-09-04T11:52:04+00:00

Eine Sexualtherapie ist eine Art der Psychotherapie, bei der es um das Lösen von Problemen oder Störungen des Sexualverhaltens oder des sexuellen Erlebens einer Einzelperson oder eines Paares geht. Die Beratung besteht üblicherweise aus ein paar Sitzungen, die über einen gewissen Zeitraum hinweg regelmäßig stattfinden. Dies kann, je nach individuellem Fall, z.B. einmal die Woche sein, oder einmal im Monat. Manchmal reicht aber auch nur ein klärendes Gespräch.

Für sexuelle Probleme oder Störungen gibt es meist mehrere Ursachen, daher erstellt Ihr/e TherapeutIn nachdem sie/er sich ein Bild von Ihrer Situation gemacht hat, eine sorgfältige Diagnose. Anschließend können unterschiedliche unterschiedliche Therapieformen eingesetzt werden, um Ihnen zu helfen, Ihre Probleme nachhaltig zu lösen.

Fachbegriffe

Medizinische Fachbegriffe sind für Ärzte wichtig und selbstverständlich. Die Patienten stellt die Fachsprache aber oft vor Rätsel. Damit Sie immer genau wissen, wovon die Rede ist, erklären wir in unserem Glossar die Fachbegriffe, die uns unserem medizinischen Umfeld häufig vorkommen und verwendet werden.

Mehr erfahren

Kontakt

Kontaktieren Sie uns telefonisch unter 01/890 80 70, per E-Mail an [email protected] oder kommen Sie Mo-Fr von 11-17 Uhr direkt bei VenusMed im Ärztezentrum Lugner City, Gablenzgasse 7, 1150 Wien vorbei.

  • Die Angabe der E-Mail-Adresse ist nicht verpflichtend. Beachten Sie aber bitte, dass wir Ihnen an diese E-Mail-Adresse eine Benachrichtigung schicken, wenn Sie sie angeben.
    Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich einverstanden, von uns telefonisch oder per E-Mail kontaktiert zu werden, und stimmen dem Speichern Ihrer übermittelten Daten zu. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Nach oben